Montag, 17. November 2014

Der ERSTE Alternativer Advent - BREAKFAST

Liebe Freunde der alternativen Adventsgestaltung!

Unlängst kamen ja schon die ersten Information dazu rum - zu der AdventsPlanung von Sven Kemmler und mir.

Die Idee hinter den Veranstaltungen nochmals in der der Nussschale:
Wir feiern vor dem Kemmlerschen Kamin an jedem Adventssonntag einer anderen Mahlzeit zu einem anderen Motto - mehr dazu HIER. Selbstverständlich ist jeder Termin einzeln buchbar :-).

Jetzt wird es konkret.

Es folgt der Fahrplan für den ersten Termin.


DAS THEMA

Wir orientieren uns mottotechnisch an dem in New York spielenden Filmklassiker "Breakfast at Tiffany's" aus dem Jahre 1961. Truman Capotes Werk inspiriert sowohl das gereichte Menü, ein mehrgängiges Gabelfrühstück, als auch die dazu dargebotene literarische, poetryslamieske Kunst. Kunst und Kulinarik wechseln sich dabei ab und versprechen sattmachende Kurzweiligkeit. Und das vor einem echten Kamin!

DAS MENÜ

Appetithäppchen und Aperitif - ganz nach Art des Filmbeginns und im Geiste des Mottos.

1. Gang: HolEI GolightEI

EIn Dialog von EIern. EIn Frühstück ohne EIer ist ja EIgentlich gar kEIn Frühstück. Und hier kommt EIn ganzes EI und EIn ganz EIn LEIchtes EI. Es wird EIne EIfahrung werden, das sEi versprochen. Dazu gibt es Sektchen. Für den KrEIslauf.

2. Gang: "NY eating the Big Apple"

French Toast ist einer der Klassiker bei New Yorker Frühstücksangeboten. Den gibt es in unserem Menü auch. Aber anders. Dafür aber mit Äpfeln. Dazu einen apfeligen Cocktail, für den Moment kreiert: den SingSingSling!

3. Gang: TruMeat CaPoTe

Kein amerikanisches Frühstück ohne Fleisch! Und das gibt es bei diesem Gang gleich in unterschiedlichen Formen. CaPoTe steht dabei quasi akronym für:

Ca - Cabbage = es gibt eine zarte, sehr frühstückstaugliche Kohlvariante
Po - Potatoes = es gibt eine zarte, sehr frühstückstaugliche Kartoffelvariante
Te - TerrorBeans = ohne diese Form von Baked Beans sollte eigentlich nicht gefrühstückt werden

4. Gang: Moonriver & the Rain in the End

Der Mr. Yunioshi, Holly Golightlys Vermieter, gewidmete vierte Gang wird streng asiatisch. Und mehr wollen wir hier auch nicht verraten. Wo bliebe denn sonst der Spaß.

Ich will dabei sein!!

Wenn sie das gerade zurecht ausgerufen haben, dann folgen alle weiteren Informationen nun auf den Fuße:

  • Schreiben Sie uns direkt eine Mail und sagen sie zu mit der Angabe der Personenzahl.
  • Anmeldung geht auch über Facebook - mit einem KLICK HIER.
  • Die Veranstaltung kostet 60€ pro Nase - inklusive Kunst, Kulinarik und Getränk.
  • Und das war es schon. Oder doch nicht? Wenn es noch Fragen gibt, dann einfach stellen, und dazu HIER klicken und mailen.
Die ersten Anmeldungen sind schon eingegangen - am besten gleich melden und reservieren! Je früher desto dabei!

Wir freuen uns schon wie die Weihnachtsschnitzel - freut euch mit und kommt dazu!

Ein dreifaches HoHoHo!
Kommentar veröffentlichen