Sonntag, 11. September 2022

Nach mir die Ginflut - Apocalypso 2


WANN: Freitag, 25.11.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Der Gin flutet weiter. Nachdem die Christine und der Marc bei der letzten Ginflut Weltuntergangsszenarien gekocht, gemixt und geschrieben haben, bei welchen sich die Natur am Menschen rächte, gibt es in der zweiten Runde von Apocalypso Szenarien, in welchen der Mensch die Sache schön selbst an die Wand fährt. Pro Gang gibt es wieder ein Gericht, einen Drink und eine kleine literarische Einlassung. Das hat das letzt mal so sensationell viel Spaß gemacht, die Show muss weiter gehen.

Wir sind momentan noch in der experimentellen Forschungsphase von Kreation, Rezepten und Pairing, haben aber schon die Untergangsszenarien beinander. Wahrscheinlich. Alles ist noch im Fluss ... und es kann ja gut sein, dass die Menschheit bis dahin noch ein paar weitere aktuelle Inspirationen beisteuert.

Unser Stand der Dinge:

#1
ZOMBIS
Hirne aus Blumenkohl und Walnuss
Drink: Fruchtiger MultiGinZombi

#2
ATOM
Atomarer Winter mit Fallout und Atompilzen
Drink: Biohazard

#3
HEUSCHRECKEN
Ein schön knackiger Salat
Drink: Grashopper as it should be

#4
NACH 5G KOMMT 6G - UND DAMIT DAS ENDE
Hier hängt noch ein besonders dickes Schloss an der Tür unseres 
Kulinarik-Labors

#5
KILLING KORNKREISE
Korngesunder Landkaffee in Biss und Schluck

#6
SIRI & ALEXA
Hier hängt noch ein besonders dickes Schloss an der Tür unseres 
Kulinarik-Labors

Ein Pflichttermin!

Das Dinner, inkl. der begleitenden Cocktails und Wasser: 99 €

(Anschlussdrinks, mehr Drinks, Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

Trüffelzeit


WANN: Donnerstag, 17.11.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Zwischendurch braucht es auch mal etwas Luxus. Etwas Opulenz. Manchmal braucht es Trüffel. Die Weine zu dieser kleinen Genuss-Orgie kommen von ToscaBio. Die Trüffelgerichte wurzeln in der italienischen Küche, bringen aber auf dem Teller schlicht zusammen, was zusammen gehört.

Aperitif
Hier laufen grade noch Forschungen in unseren Laboratorien!

#1
Getrüffeltes Kartoffelsüppchen mit frischem Trüffel
Wein: Ein kräftiger Weißer mit zupackender Säure

#2
Taleggio, gegrillter Chicorée und Trüffelpesto
Wein: Montalcino Rosé

#3
OnsenEi im GheeKohlrabi und TrüffelSafranSpinatRisotto
Wein: Brunello

#4
Im Wald der Schokotrüffel
Wein: Was Prickelndes

Das Dinner, inkl. der begleitenden Weine und Wasser: 129 €

(Mehr Drinks und Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

Sting, Food & Wine




WANN: Donnerstag, 27.10.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Ein weiterer Event mit ToscaBio. Prominenter Produzent im Sortiment von ToscaBio ist STING. Gordon Matthew Thomas Sumner, so heißt der musikalische Ex-Polizist in richtig, produziert auf seinem Weingut Il Palagio in Italien interessante Weine mit Charakter und kerniges Olivenöl - und seine Produkte featuren wir in diesem Menü.

Der Soundtrack zum Dinner wird interessant und weniger offensichtlich als vielleicht gedacht - versprochen! Zum Menü gibt es sicher auch ein paar Anekdoten rund um die Promidelikatessen.

Aperitif
BRAND NEW DAY
Dazu Sting-Öl, Brot und Zitronensalz ... und ein Gruß aus der Küche
Wein: Rosé New Day - 100% Sangiovese

#1
MESSAGE IN A BOTTLE
Die italienische Flagge in drei Süppchen (Spinat, Tomate, Paprika)
Wein: Message in a Bottle (Vermentino, Sauvignon Blanc, Trebbiano)

#2
WHEN WE DANCE
Rote Beete Tatar mit fermentierten Belugalinsen, ein Hauch Trüffel, RicottaOlivenölMayo
Wein: When we dance - Chianti (Sangiovese, Canaiolo)

#3
SISTER MOON
Blumenkohlrisotto auf BlukoPü, dunkler Schokolade und ParmesanBluko
Wein: Sister Moon - Super Toscan (Sangiovese, Canaiolo)

#4
ENGLISHMAN IN NEW YORK
New York Cheesecake Apple Crumble 
Wein: Sangiovese Spumante

Das Dinner, inkl. der begleitenden Getränke und Wasser: 99 €

Kleine Änderungen können sich immer ergeben, gell.

(Mehr Drinks und Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

MeatTheMaker - Naegele13 - Thailand trifft Pfalz


WANN: SAMSTAG, 15.10.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Es ist ein Garant für einen phänomenalen Abend! Denn ein phänomenaler Abend war es die letzten 12 Mal und es gibt keinen Grund, warum die 13. Runde zusammen mit Ralf, dem Master hinter den Weinen des Weinguts Naegele, nicht wieder grandios werden soll.

Ralf hat verraten, dass er eigentlich nach Thailand in Urlaub wollte, es aber aufgrund von Gründen nicht klappt. Also hat der MEATINGRAUM den Entschluss gefasst einfach Thailand hierher zu holen und gleichzeitig eine Fusion aus der pfälzischen und der thailändischen Küche zu kreieren ... ein Crossover, dass gradezu brüllt nach den vorzüglichen Speisebegleitungsweinen aus dem Hause Naegele. Über die Weinbegleitung wird aktuell noch meditiert ... aber das Menü, das hat schon die Welt des Konkreten erreicht!

Aperitif
Muskateller Sekt Extra Brut 2020

#1
SomTamKraut un TodManGellerieb
KrautSalat im ThyStyle mit spicy KarottenPflanzerln
Blanc de Noirs trocken 2021

#2
 TomKhaGrummbeer un QuetscheWanTan
Eine Spielerei des Pfälzer Klassiker "Grummbeersupp un Quetschekuche"
Sauvignon Blanc trocken 2021

#3
KeschdeCurry mit Hirsch un SüKoStampes
Ein ThaiCurry im Paneng-Style, Hirschmedaillons und Süßkartoffel-Koriander-Püree
Naegele Feuer - Spätburgunder 2020

#4
Roschdischer Ridder der Kokosnuss mit MangoAbbelmus
Eine thailändische Variante des Armen Ritters
Riesling Spätlese 2020

Digestif
Naegele Trester vom Gewürztraminer

Das Dinner, inkl. der begleitenden Getränke und Wasser: 89 €

Die Weinbegeleitung formt sich und wird wie immer reichlich sein :-)!

(Mehr Drinks und Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

Wiesnflucht - Kleine Italienreise



WANN: 
Freitag, 23.09.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Der MEATINGRAUM hat eine neue Kooperation am Start - nämlich mit ToscaBio - dort gibt es allerfeinste Feinkost und Weine aus Italien.

Gemeinsam wollen wir eine kleine und kuschelige Alternative zum Bierzeltwahnsinn anbieten. Ein bisserl Es(s)kapismus in Form einer kulinarischen Italienreise. Das Menü trägt uns aromatisch durch verschiedene Genussregionen Italiens - und das ganz ohne Bahn- oder Flughafenchaos. 

Alltagsflucht kann kaum schöner und nur sehr unwahrscheinlich leckerer sein. Kommt doch einfach mit! In den Gerichten finden wir etwas von der genannten feinen Feinkost wieder und begleitet werden die Gänge mit Weinen aus dem ToscaBio Sortiment.


Aperitif
TOSKANA
Sangiovese Spumante 
Zitronensalz, OlivenÖl, Brot, Grünes Pesto 

#1
VENETIEN
Venetianische BrokkoliCremeSuppe mit Einlagen
 
Wein: Baglio Diar - Grillo (Sizilen)

#2
APULIEN
Polpette di Pane auf Spinat mit AuroraSchaum 
und WalnussPesto
Wein: Vaglio Massa - Negroamaro (Apulien)

#3
EMILIA
LASAGNE ... what else?
 Wein: Quercia Grossa - Acquanera - Merlot/Cabernet (Toskana)

#4
SIZILIEN
PistazienTiramisu mit AmarettiniCrunch
Wein: Baglio Diar -  Zibibbo (Sizilien)


Das Dinner, inkl. der begleitenden Getränke und Wasser: 89 €

Sicher ist allein die Unsicherheit ... deshalb können sich im Menü und der Weinbegleitung durchaus noch ein paar kleinere Änderungen ergeben.

(Mehr Drinks und Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

Donnerstag, 11. August 2022

VoodooFood - Folge 2 - Fruit & Spice


WANN: Freitag, 14.10.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Nachdem die erste Runde der neuen Kooperation mit Dr. Dodo Liadé so gut funktioniert hat und so viele Fragen kamen, wann wir das wiederholen, haben wir gar nicht lange überlegt, sondern wiederholen das gleich!

Wir bleiben bei dem Ansatz: ORIGINAL & REMIX

Das heißt, dass Dr. Liadé ein original afrikanisches Gericht kocht und der MEATINGRAUM-Marc erstellt im Geiste dieses Gerichts einen Remix davon. Das hat bei der letzten Runde schon riesig Spaß gemacht und wird bei dieser Runde sicher noch geschmeidiger!

Bei dieser Runde werden Obst und Gewürze im Zentrum des Wirkens stehen - und daraus kreieren wir wieder ein 4 x 2 Menü - also 4 Gänge mit jeweils zwei Interpretationen eines Gerichts, wieder gepaart mit der passenden Süffelei - und da bleiben wir bei dem Motto von der letzten Runde: Eat global, drink local!

Das genaue Menü befindet sich grade in der finalen Austüftelung - aber natürlich könnt ihr schon Plätze reservieren!

Book it now! Wie immer: Einfach eine Mail schreiben an: eat@MEATINGRAUM.de 

Das Dinner, inkl. Aperitif, begleitender Getränke und Wasser: 99 €

(Anschlussdrinks, mehr Drinks, Digestif, Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl)

Mittwoch, 13. Juli 2022

SupperClub: A Tribute to Monty Python


 

WANN: Freitag, 30.09.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Der Herr Kemmler und der Herrn Christian teilen ja nicht nur eine Vorliebe für Hüte sondern auch für abseitig klassischen Humor, aktiv und passiv.

Und als wir jüngst plaudernd beim Nachmittagstee saßen und uns zwischendurch zur Erbauung mit verteilten Rollen aus der Analyse zum Humor in Ovids Metamophosen vorlasen, kamen wir in einem magischen Moment gleichzeitig auf die Idee, dass wir UNBEDINGT mal einen Abend zum Thema Monty Python planen müssen - und das haben wir dann auch sogleich getan.

Humorseitig könnte die Dinnerbegleitung eher auf der schwarzen Seite sein ... das schon mal als Disclaimer vorweg. Das Dinner bekommt einen britischen Touch und ist wahllos inspiriert aus dem Gesamtwerk der genialen Insulaner.


Aperitif
The Holy Grail

#1
Rübennasenhausen
Rübiges in flüssig und fest mit mittelöstlichem Twist - nach Art von Brians Mutter

#2
Dotterbart
Das Gelbe vom Ei hart am Wind

#3
The Lumberjack
Holzfällersteak vom anderen Ufer mit einem Hauch Butterscotch und Verführungen aus dem Walde

#4
Die Ritter der Kokosnuss
Well ... da gibts wohl was mit und von der Kokosnuss ... und vielleicht ein Minzblättchen zum Schluss

#5
Digestif
... something completely different ...

Das Dinner, inkl. der begleitenden Getränke, 
der geistigen Animation und Wasser: 99 €

Das Menü spiegelt den aktuellen Arbeitsstand im Angesicht der momentanen Inspirationslage - es kann sich um Zuge weiterer Treffen zum Tee und durch Netflix-Konsum noch einiges ändern ... aber was ist in dieser Welt schon sicher?

(Mehr Drinks und Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

MeatTheMaker: Rosenhof


WANN: Freitag, 21.10.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Ein neuer Winzer in der Runde. Zu Besuch kommt Reinhard Haider vom Rosenhof in Illmitz am Neusiedler See. Wir haben uns auf der diesjährigen ProWein kennengelernt und beschlossen: Da machen wir mal was zamm - und das machen wir jetzt auch. Die Weine tänzeln gekonnt zwischen Klassik und moderner Interpretation - das kann nur ein ur lässiger Abend werden!

Das begleitende Menü zu den Weinen ließ sich inspirieren aus der Küche der Region.

Aperitif
Rosé Frizzante

Vorspeise
Toast mit False Gras (falscher Fois Gras aus Pilzen, Linsen und Walnuss) an Salatbett mit Champignons und Zwiebelmarmelade

Wein:
Welschriesling

Suppe
Spielerei der pannonischen Kukuruzsuppe (MaisCremeSuppe)

Wein:
Riesling Spätlese 2016

Hauptgang
Dekonstruktion vom Zwiebelrostbraten
Geflammte Aubergine, ZwiebelCashewCrunch, Kartoffelpü (mit einem Hauch Orange), Grüne Bohnen

Wein:
Revolution 2018 Cabernet Sauvignon & Merlot

Dessert
FeigenMohnstrudel an JoghurtHollunderMousse, gerösteteHaselnüsse, Ribisel 

Wein:
Zweigelt Spätlese 2015

Digestif
Trebener Grappa vom Zweigelt

Das Dinner, inkl. der begleitenden Getränke, 
der geistigen Animation und Wasser: 89 €

Im Menü können sich Änderungen ergeben ... man steckt ja nie drin, was da draußen in der Welt so passiert, gell.

(Mehr Drinks und Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - begrenzte Teilnehmerzahl!)

ANMELDUNG: eat@meatingraum.de

Weinbattle: Spanien vs. Südafrika

 


WANN: Sonntag, 09.10.2022, 16:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Wir zelebrieren eine weitere Runde engagiertes Daytime-Drinking mit Kollege Andy Metz von den Weinexoten. Für dieses Format hat sich das Wine-Battle als wunderbares Konzept gezeigt. In 4 Runden lassen wir je zwei Weine gegeneinander antreten - dieses Mal immer ein Vertreter aus Spanien gegen ihre Geschwister-Traube/Cuvée aus Südafrika. Begleitet wird jede Runde durch einen analogen Battle auf dem Teller. Wobei ... genaugenommen  ist "Battle" gar nicht so richtig ... idealerweise ist das eher ein Tanz. Ein Tanz der Sinne!

Zu elternfreundlicher Nachmittagszeit mischen wir Weinseminar mit Fine Dining  und Eskapismus ... und zum Tatort ist man zart angesäuselt wieder daheim - besser kann man eine Woche eigentlich nicht beschließen und eine neue starten.

Runde #1
GRENACHE BLANC

Glas:
Celler Ametller Clos Mustardó Grenache (Priorat)
vs
Riebeek Cellars Klein Kasteelberg Grenache (Swartland)

Teller:
Gazpacho mit ManchegoSchnitte
 vs
Papaya-Minz-Shot mit PfifferlingSpinatStrudel

 Runde #2
GRENACHE NOIR BLENDS

Glas:
Celler Ametller Clos Mustardó Grenache/Cab/Merlot (Priorat)
 vs
Meerhof Premium Shiraz/Grenache (Swartland)

Teller:
gebrannter Lauch mit Safran Aioli
vs
gebratene Gemüsebanane mit ChakalakaMayo

Runde #3
BORDEAUX BLENDS

Glas:
Huguet de Can Feixes Negre Tadició (Catalunya)
vs
Rainbow’s End Red Family Reserve (Stellenbosch)

Teller:
PilzBobotie mit Bimi
vs
KartoffelTortilla mit TomatenBohnen

Runde #4
SPARKLING - Cava vs MCC

Glas:
Celler Carol Valles Guillem Carol Brut Nature (Catalunya) 
vs
C.P. Conradie Frederich MCC Brut (Nuy Valley)

Teller:
PannaCottaCatalana
vs
AmarulaCheesecake

Den vollen Kampf über alle Runden gibt es inkl. der Speisen und Wasser für sehr ergiebige 89 €

Anmeldungen bitte an: a.metz@weinexoten.com

Die Anmeldung ist vollends gültig, wenn der Beitrag auf folgendes Konto eingezahlt wurde:

Kontoinhaber: Andreas Metz
IBAN: DE90 2702 0000 1521 4581 56
BIC: VOWADE2BXXX

Dienstag, 12. Juli 2022

Nach mir die Ginflut: Apocalypso


 

WANN: Freitag, 26.08.2022, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend 
(etwas versteckt zwischen Café Gollier und Osteria Bianchi).

WAS:
Endlich wieder eine Ginflut! Mei ... das ist wahrhaft viel zu lange her! Dafür wird es aber auch extra ambitioniert. Wir lösen bei dieser Flut den Gin vom Tonic und erschaffen komplexe Cocktails und stimmen die Gerichte darauf ab. Nach der großartigen Resonanz auf  den Eistee-Abend wird sich meine BFF Christine wieder um die Drinks kümmern.

Wir schalten noch eine weitere Meta-Ebene dazu - das Thema: APOCALYPSO!

Was hat es damit auf sich! ... nun ... es mag die Zeit sein, in der wir grade leben ... aber apokalyptische Szenarien sind grade allgegenwärtig - und wir setzen einige von diesen um im Glas, auf dem Teller und auf dem Papier - denn zu jedem heiteren Weltuntergangsszenario, das wir kulinarisch inszenieren, gibt es auch noch einen kleinen illustrierenden Text.

Beim Kreieren des Abends hatten wir so irrsinnig viele Ideen, dass wir uns bei dieser Runde auf Naturereignisse im weitesten Sinne konzentrieren.

Hier die schön kryptisch gehaltenen Szenarien für unseren Untergangstanz

1
Die Rache der krummen Gurke
Teller:
Gurkige Kaltschale mit zucchiniger Einlage
Glas:
GinDillSmash

2
Die Rache des Meeres
Teller: 
japanischer AlgenSalat, Salzzitronensushi, AusternMayo
Glas:
TsunamiMartini

3
Die Rache des Vulkans
Teller:
Melone, Chili, Melone & Chili
Glas:
CalmingTheLava

4
Die Rache der Bäume
Teller:
PilzLasagne auf WirsingLichtung und noch mehr Pilz
Glas:
Die Watsche von der Latsche

5
Die Rache des Schimmels
Teller:
GorgonzolaDolceNYCheesecake, Birne, Sauternes
Glas:
HolyMoldy

6
Die Rache des Kaffees
Teller:
Brownies
Glas
Zack die Bohne!

Ein Pflichttermin!

Das Dinner, inkl. der begleitenden Cocktails und Wasser: 99 €

Das Menü kann sich durch Kometeneinschläge oder die Auswirlungen einer verfrühten Zombiapokalypse noch ändern.

(Anschlussdrinks, mehr Drinks, Kaffee nach dem Menü sind möglich, werden aber extra erfasst! ACHTUNG - maximal 12Teilnehmer!)