Montag, 13. Oktober 2014

Bananarama zum 13.10.2014

Heute begeben wir uns in die Grenzwelt. In die Parapsychologie, auf die andere Seite.

Und ich finde, wenn gezeichnete Schweine mit dem Schwänzchen wedelnd auf Bananen vehement Wünsche postulieren, dann sollte man ihnen zuhören. Finde ich. Man weiß ja nie, was in solchen Außenbereichen des Wahrscheinlichen und Möglichen passiert.

Vielleicht kollidieren da Paralleluniversen und es besteht akute Gefahr, dass dabei beide Welten zerstört werden. Vielleicht löst sich nur die Banane in einer Logikblase auf. Vielleicht zerfallen auch alle, die den Wunsch der Sau sehen und nicht direkt mit der Verwirklichung beginnen.

Vielleicht passiert aber auch rein garnichts.

So ist das in der Grenzwelt. Da ist ja leider überhauptnix sicher ...


Kommentar veröffentlichen