Montag, 22. Februar 2016

Schottland - Ein kleiner Reisebericht - Teil 1

Und vorbei ist die einwöchige Schottlandtour - und schon will ich eigentlich wieder hin! Es war meine erste Reise in das Land der Highlander und schon vor der Fahrt hatte ich eine ordentliche Portion Grundsympathie für das Land, die Leute, die Landschaft und das miese Wetter ... herrührend von einer großen Freude am Whisky, gesehener Bilder und ein paar wenigen Kontakten zu Schotten.

Jetzt nach der Reise will ich eigentlich sofort wieder hin, denn ich habe eine echte Caledonophilie entwickelt. Tolle Landschaft, sehr nette Leute, genau mein Klima, WHISKY und ... irritierend ... gutes Essen. Allerdings habe ich mir glaube ich eine Austernsucht angewöhnt ... mit der muss ich mich nun mal auseinander setzen ...

Erste Station war Edinburgh wo wir im Raeburn Hotel residierten. Ein wirklich tolles Hotel mit einem netten Pub, Kaminzimmer und sehr ordentlichem Restaurant.

Das Zimmer im Raeburn ... klasse!
OxCheek and Game Pie ... saulecker
2erlei Haggis Pralinchen! Yum!
Leichtes Frühstück im Raeburn
Kaminzimmer im Raeburn
Nach dem Dinner ging es auf einen kleinen Nachspaziergang durch Edinburgh, der, wie es sich gehört zu einer WhiskyBar führte, ins Whiski Rooms. Feine WhiskiAuswahl ... und das Essen sah auch dort wirklich gut aus.

WhiskyBatterie im Whiski Rooms
Erstes Etappenziel nach Edinburg war dann Loch Lomond mit einem Zwischenstop in Glasgow. 2 Stunden in Glasgow verraten jetzt noch nicht viel über die Stadt ... aber sie machte einen erforschenswerten Eindruck. Und unser AfternoonTea im The Butterfly and the Pig hat großen Spaß gemacht.

Adäquat gekleidet für Tea im The Btterfly and the Pig
AfternoonTeaTwinTowers
Oink!
Die LochLomond Residenz war das Cameron House. Obtisch und in Sachen Interieur ganz weit vorne. Das Housekeeping ... mei ... etwas überfordert ... lag vielleicht an der ausgebuchten Situation übern Valentinstag ... aber wir waren ja auch nicht dort um nur im Hotel abzuhängen. 

Dinniert haben wir dort im michelinbesternten Martin Wishart Restaurant - was bei einem Klick auf diesen unterstrichenen Text ausführlicher beschrieben wird.

Erster Destilleriebesuch bei Glengoyne, einer Destille, die ich zwar vom Namen aber nicht vom Geschmack kannte. Eine wirklich großartige Führung, dank Gordon einem wirklich großartigen Tourguido. Und zudem it der Cask Strength ein hervorragendes Getränk.

Glengoyne Destillery
Glengoyne Destillery
Verkostungseck

Gordon 
Hier wohnte einst der DestillerieManager
Brennblasen

Stilleben mit Fässern
FassImpression
HolzImpression
Farbe und die Zeit
Neben dem Ausflug zur Destille spazierte es sich auch nett am See entlang und speiste es sich auch lecker im Bootshaus am Yachthafen. Wenn man sich seinen Spaziergang mit Golf versauen möchte, dann geht das dort auch ganz toll.

Fish'n'Chips im Bootshaus 
Ein hübsches Loch
Das Cameron House
Yachthafen
unser Boot liegt am privaten Steg ... #weildasjaklarist
Nach 2 Tagen am Loch Lomond sollte es mit der Fähre nach Islay gehen, aber nach zwei sonnigen Tagen musste das Wetter in Sachen Regen uns Sturm etwas nacharbeiten, weshalb die gebuchte Mittagsfähre ausfiel und wir erst am Abend übersetzen konnten. ABER - das Schicksal hat sich dabei was gedacht - durch diese Verzögerung hatten wir nämlich Zeit uns Campeltown anzuschauen und die Springbank Destille zu besichtigen, die letzte verbliebene der ehemals 37 Brennereien in dieser WhiskyAppelation.

Mälzerei Teil 1 - sauanstrengende Handarbeit
Gizeh
Wer lenkt den Guido ab, damit ich mir den Stoff hier krallen kann?
FassPhalanx 
der kleine Räucherofen bei Springbank.
der Spirit Safe von Springbank
Nach diesem Intermezzo brachte uns die Fähre dann am Abend doch noch auf die Insel Islay und wir konnten es uns im Seaview Cottage von der Ardbeg Destillerie gemütlich machen ... und das war nicht sonderlich schwer, denn das Cottage ist für die große Gemütlichkeit gedacht und gebaut. Toll eingerichtet, mit Kamin, stilsicheren Möbeln und einer wirklich grandiosen Küche. Weiter über allen Erwartungen.

Ein kleines Schnapserl auf der Fähre. Prost, Boot!
Smooth eingeparkt vorm Cottage
Schlafzimmer im SeaviewCottage (eines von Dreien)
Wohnzimmer mit Kamin
Küche ... dieser Herd ... Hammer!
im Esszimmer
Begrüßungsflascherl
CottagePanorama

In Teil 2 geht es weiter mit den besuchten Destillerien auf Islay, Homecooking, Austern und jeder Menge Whisky. Cheers.

... weiter zu Teil 2!







Kommentar veröffentlichen